Internetbasierte Handelsplattformen

Die im Auftrag der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) durchgeführte Studie „Internetbasierte Handelsplattformen“ untersuchte die Eignung einer internetbasierten Handelsplattform zur Unterstützung des Handels mit konfliktfrei gewonnenen Tantal-, Wolfram und Zinnerzen – genauer Wolframit, Tantalit und Zinnstein. Das im Rahmen dieser Studie entwickelte Grundlagenmodell einer entsprechenden Handelsplattform soll den Kontakt zwischen Anbietern zertifizierter konfliktfrei gewonnener mineralischer Rohstoffe und interessierten Abnehmern herstellen.

Im Rahmen dieser Studie sind im Wesentlichen sieben Handelsplattformen identifiziert worden, die den Handel mit den ausgewählten mineralischen Rohstoffen vorsehen. Davon findet auf dreien noch aktiv Handel mit diesen Rohstoffen statt: die chinesische Alibaba, die US-amerikanische Spot Metalls Online und die kanadische Worldbid. Auf den anderen finden sich entweder gar keine oder keine aktuellen Angebote für Erze oder sie haben sich anderen Geschäftsfeldern zugewandt. Der Markt kann folglich zurzeit als konsolidiert betrachtet werden, auch wenn insgesamt nur eine geringe Anzahl an aktuellen Angeboten für die ausgewählten Rohstoffe gefunden wurden.

Die Anwendung der im Rahmen dieser Studie identifizierten Erfolgsfaktoren für elektronische Marktplätze auf die ausgewählten Rohstoffsektoren ergibt, dass diese Rohstoffsektoren – abgesehen von der mangelhaften Durchdringung von IT – prinzipiell für elektronische Handelsplattformen bereit sind. Es besteht Anlass zur Hoffnung, dass sich die fehlende Durchdringung mittelfristig ändert. Angesichts der Schwierigkeiten auf einem gesättigten Markt eine neue Nischen-Plattform zu etablieren, sollte bei derzeitigem Projektstand nach Meinung der Autoren zunächst überprüft werden, inwieweit die Benutzung bestehender, bereits etablierter Handelsplattformen vorteilhafter ist.

Dabei stehen zwei vorerst kostenlose Alternativen zur Auswahl:

  • Die Plattform Spot Metals Online ist eine einfache und – obwohl seit zehn Jahren nicht mehr gewartete – aktiv genutzte Kontaktplattform. Ihre unkomplizierte Struktur erschließt sich auch unerfahrenen Nutzern schnell und das kommentierte Angebots-Formular ermöglicht den Nutzern das Einstellen erfolgreicher, weil ausreichend detaillierter Angebote.
  • Die Plattform Alibaba dagegen ist aufwändig und modern programmiert, bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie Handelsinformationen und zahllose Hilfen für unerfahrene Benutzer. Die komplexe Struktur erfordert etwas Einarbeitung, die aber durch das Rahmenprogramm, die Handelsinformationen, die Selbsthilfe in Form von Foren und nicht zuletzt die komfortable Suche auch für Unerfahrene leicht zu meistern ist. Mit der Zertifizierung der konfliktfreien Rohstoffe könnte auch eine Zertifizierung der Glaubwürdigkeit der Anbieter verbunden werden. Diese Zertifikate würden dann einfach in der Angebotsbeschreibung veröffentlicht. Bei der Nutzung von Alibaba würde zusätzlich der internationale Bekanntheitsgrad dieser (und ähnlicher) Initiativen zur nachhaltigen, ethisch-verantwortlichen Gewinnung von Rohstoffen steigen.

Eckdaten

  • Level: national


Forschungsgruppe(n)

Partner

bbk_BGR