Institut

Das Institute of Mineral Resources Engineering (MRE) ist 2015 aus den Vorgängerinstituten BBK I und BBK III entstanden. Wir prägen so bereits seit dem 19. Jahrhundert Bergbauforschung und -lehre an der RWTH Aachen.

Unser Team setzt sich zusammen aus erfahrenen sowie jungen Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Disziplinen unterstützt durch Beschäftigte in Technik und Verwaltung sowie zahlreiche studentische Hilfskräfte.

Unsere zwei Standorte Wüllnerstraße und Lochnerstraße liegen im Herzen von Aachens Altstadt. Hier betreiben wir praxisnahe Forschung in enger Zusammenarbeit mit der Industrie wie auch internationalen Forschungseinrichtungen.

Konferenzveranstaltungen und Publikationen runden zusammen mit der Ausbildung von Rohstoffingenieuren unseren ständigen Beitrag für nachhaltige Rohstoffgewinnung ab.

Kontakt

Institute of Mineral Resources Engineering

  • Wüllnerstr. 2
    52062 Aachen
  • +49 241 80 979 76
  • +49 241 80 922 72

Menschen

Interdisziplinär, jung, vielfältig: Auf und neben dem Platz sind wir ein Team.

Stellen

Wir sind immer auf der Suche nach Mitarbeitern mit Kreativität und Engagement. Wir bieten dir die Chance dich in einem erfolgreichen, interdisziplinären Team zu entwickeln und einzubringen.

Historie

1880 wurde die Bergbaukunde (BBK) als eines der ersten Institute der RWTH Aachen gegründet. 2015 ist das heutige MRE aus den Instituten BBK I und BBK III entstanden.